• Hydraulischer Abgleich mit Honeywell Home

    Heizung durch den Fachmann
    hydraulisch abgleichen lassen

Durch hydraulischen Abgleich Heizkosten sparen
und Förderung sichern

Eine hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung, erhöht den Benutzerkomfort und reduziert Investitions- und Energiekosten.

So geht's: Optimierte Heizung und Förderung

Investitions- und Energiekosten werden reduziert, weil in einer hydraulisch abgeglichenen Heizungsanlage alle Komponenten effizienter arbeiten. Das Einsparpotential ist dabei abhängig vom energetischen Zustand des Gebäudes und von der Art des Abgleichs. In der Regel gilt: Je neuer ein Gebäude ist, desto mehr Heizenergie kann durch einen hydraulischen Abgleich eingespart werden.

Holen Sie das Beste aus Ihrer Heizung heraus, um Geldbeutel und Umwelt zu schonen. Als zentraler Baustein einer Heizungsoptimierung wird der hydraulische Abgleich staatlich gefördert. Für Sie ist das ganz einfach:

1. Online beim BAFA registrieren

2. Antrag stellen

3. Heizung durch den Fachmann hydraulisch abgleichen und optimieren lassen

4. Rechnung einreichen

Die Vorteile des hydraulischen Abgleichs

Die meisten Heizungsanlagen sind hydraulisch nicht abgeglichen. Dabei verspricht diese Maßnahme große Energieeinsparungen – und ist vom Fachmann ganz einfach mit entsprechenden Heizkörperventilen, wie z.B. dem Honeywell Home Kombi-TRV von Resideo, umzusetzen.

Mit wenig Aufwand profitiert man von:

  • Nachgewiesenen Energieeinsparungen von bis zu 10 Prozent
  • Weniger störenden Fließgeräuschen am Heizkörper
  • Gleichmäßiger Wärmeverteilung in allen Räumen
  • Reduzierung des Zeitaufwands durch schnelle Installation und einfache Einregulierung des Systems
  • Staatlichen Zuschüssen
  • Hohe Normensicherheit: Mit Honeywell Home Heizungsarmaturen können Sie die Anforderungen lokaler und internationaler Regeln erfüllen

Keine kalten oder zu warmen Räume mehr

Ein hydraulischer Abgleich erhöht auch den Heizkomfort. Alle Räume werden gleichmäßig mit Wärme versorgt. Die Heizkörper „pfeifen“ und „rauschen“ nicht mehr, und nach einer Nachtabsenkung sind die Räume zur erwarteten Zeit schnell wieder warm.

Heizkörper, die kalt bleiben, während andere warm werden – die Ursache dafür: Sie werden unterschiedlich stark mit Heizwasser durchflossen. Um genau dies zu verhindern werden Heizungsanlagen hydraulisch einreguliert bzw. abgeglichen. Damit erreicht man eine gleichmäßige Wärmeverteilung zum Wohlfühlen.

Der hydraulische Abgleich sollte unabhängig von anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen wie dem Austausch des Kessels, der Heizungspumpe oder einer Wärmedämmung des Gebäudes durchgeführt werden.

Mit angepasstem Volumenstrom und richtigen Rücklauftemperaturen kann z. B. der Wirkungsgrad einer Wärmepumpe um den Faktor 2** gesteigert werden. Deutlich niedrigere Rücklauftemperaturen sind zudem optimal für eine Brennwertheizung.

Unser Tipp:
Kosteneinsparungen und gleichzeitig die Umwelt schonen

 

Mit einer intelligenten Einzelraumregelung erreichen Sie weitere Kosteneinsparungen:

Wenn keiner zuhause ist, wird die Heizung automatisch heruntergefahren und damit weniger Energie verbraucht. Auch die Regelung ist nach einem hydraulischen Abgleich förderfähig!

Durch Absenken der CO2-Emissionen wird ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet. In Zeiten von Klimawandel und knapper werdenden Ressourcen eine nicht nur ökologische, sondern häufig auch gesetzliche Notwendigkeit.

Mit hydraulischem Abgleich und Einzelraumregelung beträgt das Einsparpotenzial mehr als 30%.

Unsere Premium-Lieferanten

Wir arbeiten mit ausgewählten Markenherstellern zusammen, die für Qualität und Effizienz in der Heizungsbranche stehen, die den Anspruch haben, in Zusammenarbeit mit uns für Sie das Beste zu geben.

Resideo ist der Hersteller von Honeywell Home Produkten.
© 2019 Resideo Technologies Inc. Die Marke Honeywell Home wird unter Lizenz von Honeywell International Inc. verwendet.